Seiten

  • Startseite
  • Impressum
  • Inhalt
  • MINT
  • Sprache
  • Soziales
  • Geist
  • Kunst
  • Gemischtes
  • Gedichte

Sonntag, 6. November 2016

Eichkatze, Kuhhase, Otter und Mutz


Deutsch

Auf ei­ner siebenstündigen Zugfahrt kam seit Langem einmal wieder das Bedürfnis über mich, etwas zu reimen. Daher kann es diesen Mo­nat auch ein Mo­nats­gedicht ge­ben:

Eichkatze, Kuhhase, Otter und Mutz
Hüpfen, hoppeln, kriechen, rammeln
Durch Wald und Hain,
Über Feld und Rain,
Quieksen, mucken, zischen, grunz’
Vergnügt, denn zusammen sammeln
Sie Kastanien und Kusteln ein.
(Nüsse und Eckern
Sind auch ziemlich lecker ’n’
Einfach zu suchen
Sind Haseln und Buchen.)
Dann zu später Abendstunde
Sitzen in gemütlicher Runde
Die vier über ihren Funden zusämmen –
Schnurpsen, mümmeln, ……, schlemmen –
Und der Mutz fragt die Otter:
„Warum Du nichts frisst?“
Die schielt zum Hasen
Und der Hase nur: „Mist.“

Anmerkung: An der Stel­le, wo …… steht, soll beim Vorle­sen mh-mh ge­spro­chen wer­den.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen