Seiten

  • Startseite
  • Impressum
  • Inhalt
  • MINT
  • Sprache
  • Soziales
  • Geist
  • Kunst
  • Gemischtes
  • Gedichte

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Drom


Deutsch

Tja, mir gehen allmähl­ich die Gedich­te aus. De­swegen gibt es heu­te nur ein Textfragment und ei­ne dazugehörige Fra­ge an mei­ne lie­ben Le­ser: Was ist da pas­siert?

Drom von Tilly Dö

... muaB ... suaH ... muaB ...
*seufz*
Kann denn nicht einmal –?
...
*schnupper*
Parfum. Nicht meines.
...
„Hallo“,
... froD ... dleF ... eeS ...
*seufz*
„Reisen Sie denn allein?“
Hm. Das darf doch nicht –!
...
*aufhorch*
Atmung. Nicht meine.
...
„Wie geht es Ihnen?“
Nein. Nicht meine.
...
Hm. Kann ich vielleicht –?
„Huch!^^“
... Fluss ... Wald ... Hof ...
Ah. Das ist ja –.
Es geht mir hervorragend.
...
„Ich muss Sie auffordern,
sich von meinem Schoß zu setzen.
*kicher*“
...
*seufz*
...
„Huch!“
...
*umseh*
Blut. Nicht meines.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen