Seiten

  • Startseite
  • Impressum
  • Inhalt
  • MINT
  • Sprache
  • Soziales
  • Geist
  • Kunst
  • Gemischtes
  • Gedichte

Samstag, 5. September 2015

Linguistik Meetup Berlin-Potsdam


DeutschEnglish

Am 4. September fand das zweite jährli­che und von den Studen­ten der Universitä­ten in Berlin und Potsdam or­ganisier­te Lingu­is­tik Meet­up Berlin-Potsdam in Potsdam statt. Wir wa­ren da!
Mei­ne persönli­chen Ein­drüc­ke – ein kurzer Über­blick:
  • Durch ei­ne schnel­le Kennenlernrun­de am Anfang wurde schon mal das Eis zwi­schen den Teilnehmern gebro­chen. So konnte ich fest­stel­len, dass ich wohl der einzige an­wesen­de Computerlingu­ist war. Die Or­ganisati­on war super, nur die Namens­schildchen ha­ben gefehlt.
  • Es gab in­ter­essante Vor­träge zu den Themen chinesi­sche Deutsch­lernen­de, Stei­gerungs­formen im bri­ti­schen Eng­lisch, Weil-V2-Sät­ze im Mit­tel- bis Neuhoch­deut­schen, Subjekt/Objekt-Asym­metrie im Russi­schen und Bildungs­spra­che in der Schule.
  • Vi­elleicht halte ich ja nächstes Mal selbst ei­nen Vor­trag, wer weiß.

On September 4 the sec­ond annual Linguis­tics Meet­up Berlin-Potsdam orga­nized by the students of the uni­versities in Berlin and Potsdam took place in Potsdam. We were there!
My person­al im­pres­sions—short overview:
  • Due to a quick speed dating at the be­ginning the ice among the partic­ipants already was bro­ken. So I could re­alize that I prob­a­bly was the only present compu­tational linguist. The orga­nizing was superb, I just mis­sed the name badges.
  • There were inter­est­ing presentations about Ch­inese German learners, compa­ra­tion in British En­glish, weil clauses in Mid­dle to Modern High German, subject/object asymme­try in Russian and eru­dite language in schools.
  • Maybe I my­self will speak about some­thing the next time, who knows.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen