Seiten

  • Startseite
  • Impressum
  • Inhalt
  • MINT
  • Sprache
  • Soziales
  • Geist
  • Kunst
  • Gemischtes
  • Gedichte

Sonntag, 9. August 2015

(VF, LSK, MF, RSK, NF) = ϕ(Satz)


Deutsch

Ich mag Funktionen. Ei­ne Funkti­on zu defi­nie­ren, ist, wie ei­ne Ma­schine zu bauen (bildich: s. hier). Man weiß von Anfang an, wel­che Ein­gabeda­ten man auf wel­che Aus­gabeda­ten ab­bilden möch­te, und muss sich nun über­legen, wie der Algorithmus aus­se­hen soll, der die­se Ab­bildung vollzieht.
Wie die überschrift schon an­deu­tet, ist ei­ne Funkti­on ϕ(x) gesucht, wel­che ei­ne Zei­chenkette auf ein Quintupel von Reihun­gen, wobei jedes Element die­ser Reihung wieder ei­ne Reihung von Zei­chenket­ten ist, ab­bildet. Soweit zu formel­len Beschreibung. Die Ein­gabe soll ein deut­scher Satz sein und die Aus­gabe ein Quintupel von Reihun­gen von Satz­gliedern, wobei ein Satz­glied wieder­um ei­ne Reihung von (evtl. getagg­ten) Wört­ern sein soll. So ei­ne Funkti­on wäre in der Komputerlingu­is­tik sehr nützlich, dennoch habe ich im In­ternet kei­nen Algorithmus dafür gefun­den. Also habe ich die Sa­che selbst in die Hand genommen:

Der Code ist natürlich noch nicht perfekt. Ich stel­le es jedem frei, ihn nach Herzenslust zu verändern. Die Tag-Me­thode benutzt ein ein­gebun­denes Python-Pro­jekt, wel­cher man sich hier herun­terla­den kann. Natürlich kann man sich alternativ dazu auch ei­nen ei­genen Tag­ger bauen, das ist ja jetzt auch nicht so schwer. Viel Spaß!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen