Seiten

  • Startseite
  • Impressum
  • Inhalt
  • MINT
  • Sprache
  • Soziales
  • Geist
  • Kunst
  • Gemischtes
  • Gedichte

Samstag, 15. Februar 2014

Ball und Ballen / Ball and ball

Warum heißt der Tanzball "Ball"?

Theorie 1: Auf einem Ball geht es rund, man tanzt im Kreise, also heißt das Ding wie das runde Spielzeug.

Theorie 2: Das Ding hat den gleichen Namensursprung wie der Ballen am Fuße.

Antwort: Weder noch. Von den drei Wörtern "(Tanz-)Ball", "(Spiel-)Ball" und "Ballen" sind die beiden letztgenannten miteinander verwandt. Geht man bis an den Anfang der Entstehung dieser beiden Wörter zurück, gelangt man "zu der indogermanischen Wurzel '*bhel-' für '(auf)blasen, schwellen, strotzen' [in der eigentlichen Bedeutung von] 'Aufgeblasenes, Geschwollenes'." (http://de.wiktionary.org/wiki/Ball). Der "(Tanz-)Ball" hingegen kommt vom lateinischen "ballare" für "tanzen" und ursprünglich vom indogermanischen "*bal-".


Why is the ball to dance called "ball"?

Theory 1: At a ball one dances around, so the thing is called like the round toy.

Theory 2: The thing has the same name origin like the ball of the foot.

Answer: Neither. Out of the three words "ball (to dance)", "ball (to play)" and "ball (of the foot)" both last-mentioned are related to each other. If one goes back to the begin of the origination of these two words, one will reach the Indoeuropean root '*bhel-' for 'to blow, inflate, swell'. (http://en.wiktionary.org/wiki/ball). Whereas the ball to dance comes from Latin "ballare" in the meaning of "to dance" and originally from Indoeuropean "*bal-".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen