Seiten

  • Startseite
  • Impressum
  • Inhalt
  • MINT
  • Sprache
  • Soziales
  • Geist
  • Kunst
  • Gemischtes
  • Gedichte

Sonntag, 17. November 2013

Warum? / Why?

Deutschland ist ein Sozialstaat mit einer sozialen Marktwirtschaft. Diese Selbstbezeichnung macht deutlich, dass der Staat und nicht der Bürger das soziale Element der Gesellschaft ist. Da die Menschen nicht erkennen, dass es sich miteinander besser als gegeneinander lebt, da sie sich nicht nur das nehmen, was sie brauchen, da sie im Konkurrenzdenken handeln und nicht von sich aus sozial sein wollen, darum muss der Staat ihnen die Sozialität aufzwingen.
Warum können wir nicht einfach alle Freunde sein? Anstatt dem Materialismus und dem Kapitalismus, der Habsucht und dem Geize, zu verfallen, könnten wir uns doch alle gegenseitig helfen -- oder nicht? Werden denn am Ende eines Lebens diejenigen von Gott belohnt, die möglichst viel Material und Kapital angehäuft und möglichst viele Menschen zur Armut verdammt haben? Was nützt einem all der Besitz, all das Geld, wenn andere Menschen gar nichts haben? Warum fällt teilen so schwer? Warum lebe ich in einer Welt, in der ich mir diese Fragen stellen muss?


Germany is a social state with a social market economy. This self-designation makes clear that the state and not the citizen is the social element of the society. Because the people don't realise that it's a better life with each other than against each other, because they don't take just what they need, because they act influenced by the competitive thinking and don't want to be social of their own accord, therefore the state must force them on sociality.
Why can't we all just be friends? Instead of falling for the materialism and the capitalism, the greed and the avarice, we could help us another -- couldn't we? Do all those get rewarded by god at a life's end, who have amassed material and capital and ruined people as most as possible? What's the use of all the property, all the money, when other people have nothing? Why does sharing be that difficult? Why do I live in a world, in which I have to ask myself this questions?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen